Handanalysen und Reiki - Ausbildung
Von der Hand ins Herz...

Die Handanalyse - Chirologie

Die moderne Handanalyse

Die moderne Handanalyse baut auf ein wissenschaftliches System der Persönlichkeitsanalyse auf.

Die Fingerabdrücke, welche sich schon im vierten Lebensmonat bilden und ein Leben lang unverändert bleiben, sind die Grundlage der modernen Handanalyse - die Seelenthemen.

Die Seelenthemen: Lebenzweck (Erfüllung), Lebenslektionen (Hürden und Stolpersteine), Schule des Lebens (Grundthema).

Persönlichkeitsanalyse (Handform und Handlinien)

Die Handform gibt Aufschluss über das Grundtemperament eines Menschen. Die Hauptlinien zeigen auf wie Sie fühlen und mit Emotionen umgehen. Sie verraten, ob Sie eher logisch oder emotional denken. Sind Ihre Gedanken von Ihrer Familie/Traditionen geprägt oder haben Sie eine freie/unabhängige Denkweise. Dies kann sich im Laufe des Lebens mit den Linien verändern.

Aus den Nebenlinien kann man viele besondere Begabungen, Herausforderungen und Talente ablesen.

 

Welche Fragen können Ihre Hände beantworten:

  • Welcher Beruf passt zu mir?
  • Wo liegen meine Talente und Stärken?
  • Was hindert mich am Erfolg?
  • Warum bin ich unzufrieden trotz Erfolg?
  • Wie wirke ich auf meine Mitmenschen?
  • Wie arbeite ich am effizientesten?           alleine/ im Team, praktisch/mental
  • Weshalb scheitern meine Beziehungen?
  • Was ist mir wichtig in einer Beziehung? Nähe/Freiheit, Beständigkeit/Abenteuer, etc.
  • Wie kann ich meinen Partner besser verstehen?
  • Warum gibt es stetig Missverständnisse mit Mitmenschen /Familie?
  • Wie gehe ich mit Emotionen um?



Der Berg des Lebens - Seelenthemen

Als Kind habe ich mich gefragt: Warum die Pässe auf die Berge so kurvig sein müssen? Ein Strassenbauer erklärte mir  eines Tages, dass die Kurven sein müssen, um eine zu starke Steigung zu vermeiden. Man könne nur eine gewisse Steile problemlos überwinden.

Diese Erklärung ist für mich wie ein Sinnbild des Lebens und der Handanalyse.

Zuerst benötige ich die Schule des Lebens. Durch Sie weiß ich, wie ich vorwärts komme und was ich benötige. All das Wissen aus der Schule des Lebens benötige ich auf der Reise wie auch am Ziel.

Zuerst muss ich einige Umwege über die Lebenslektionen nehmen. Mal gehe ich rechts entlang mal links entlang. Manchmal ist der Weg sehr steil und nur gerade so zu überwinden, manchmal weiß ich gar nicht wo ich stehe, da es so kurvig ist. Doch irgendwann habe ich diese überwunden und stehe auf dem Gipfel.

Ganz oben liegt mein Lebenszweck. Mit all dem Wissen, den Erfahrungen aus den Lebenslektionen und der Schule des Lebens kann ich diesen leben und mit vollem Bewusstsein verstehen. Würde ich direkt bei meinem Lebenszweck beginnen, wäre ich mir nicht bewusst, wie weit oben ich stehe und würde ohne meine gesammelten Erfahrungen direkt hinunter stürzen. Damit wir den Weg bestreiten können sind wir gut ausgestattet. Die Hand spiegelt in den Haupt- und Nebenlinien, sowie der Handform dar, wie wir mit unseren Talenten, Begabungen und Persönlichkeitsmerkmalen den Weg bestreiten können.

 

Wussten Sie, Dass..

  • ..sich etwa 17 000 Fühlkörperchen und freie Nervenenden  in der Hand Innenfläche befinden?           So sagte  Imanuel Kant wohl zutreffend, dass die Hand das äußere Gehirn des Menschen ist
  • ..sich unsere Finger  durchschnittlich 25 Millionen mal in unserem Leben beugen?                           Wie wir etwas tun hinterlässt Linien in unserer Handinnenfläche und gibt der Hand Ihre Form.


Jenseits von richtig und falsch  liegt ein Ort.- Dort treffen wir uns.

-Rumi-


Keine Eigenschaft ist gut oder schlecht. In jeder vermeintlich "guten" Eigenschaft liegt die "schlechte" verborgen und umgekehrt. Ist man sich seiner Persönlichkeit bewusst, kann man wieder volle Verantwortung für sein Leben übernehmen. Wer seine Stärken und vermeintlichen Schwächen kennt, reagiert bewusst auf sein Umfeld und ist nicht nur eine Reaktion der Umstände.


Weitere Informationen finden Sie unter - Details -